Start Juni 2011

Juni 2011

Wir sind Grundstücksbesitzer !!!

So, nun ist es vollbracht. Wir haben unser Grundstückskauf in nur 40 Minuten beim Notar erledigt...

Jetzt dürfen wir uns Grundstücksbesitzer nennen. Danach waren wir gleich nochmal vor Ort und haben unser eigen Grund + Boden nochmal begutachtet... und siehe da man hat uns nochmal den Wildwuchs beseitigt. Was ich ja mal sehr löblich nenne !!! Vielen Dank an den Unbekannten !!!

Garagen Angebot eingeholt

So, wir waren heute auch gleich nochmal, bei einen Fertiggaragen-Hersteller in unserer Nähe um uns ein Angebot ein zu holen... Die Fahrt hätten wir uns echt sparen können !!! Es regnete in Strömen und somit war nicht viel mit anschauen, mal abgesehen von Werbeblättern. Nichts desto trotz haben wir uns dann für ein Modell entschieden. Und welche Überraschung den Kostenvoranschlag bekamen wir nicht vor Ort !? Man schickt Ihn uns per Post zu. Wozu sind wir denn dann hingefahren !? Also heisst es wieder warten bis das Angebot eintrifft.

Kundenservice Nobilia-Küchen

Nachdem wir unsere Küche nun schon gekauft haben musste der Herr Perfektionist natürlich wieder einmal Sonderwünsche haben.

Da ich die Arbeitsplatte und den Boden der Küche in der selben Farbe/Muster haben will. Habe ich bei Nobilia per eMail nachgefragt ob man mir ein Muster meiner Arbeitsplatte zuschicken könne!? Erst dachte ich na super keine Antwort !!! Und siehe da heute lag ein Brief im Briefkasten mit einen 10x15 cm großen Muster !!! Dieses findet Ihr ab heute auch in der Bilder-Galerie unter Küche.

Das war wirklich eine gute Überraschnung und mal sehen ob sich die Hersteller für den Boden auch so nett und kundenfreundlich erweisen !?

Auf diesem Wege möchte ich mich bei dem Nobilia-Hersteller recht herzlich bedanken. So was nenne ich mal Top Kundenservice - weiter so !!!

Garagen Angebot ist da

Das Angebot für unsere Garage ist da. Alles in allem ein gutes Angebot, jedoch wollen wir noch ein oder zwei weitere Angebote einholen um die Preise ein wenig zu vergleichen. Da wir eine Garage mit Anbau für Gartengeräte, Fahrräder, etc. wollen brauchen wir zusätzlich eine Tür und Fenster im Anbau. Letzteres wohl eher für die Überwinterung von Pflanzen. Dafür will man tatsächlich knapp 1000,- Euro !?

Ja richtig gehört.... für eine stinknormale Tür und ein einfaches Fenster !!!

Da bin ich ja mal gespannt was die anderen Hersteller so für Angebote machen.

Wanted Architekt - wenn`s geht lebendig!

Da sich unserer Architekt nicht meldet und jetzt schon wieder über 2Wochen warten, hier ein Aufruf:

HAT JEMAND EINEN ARCHITEKTEN ZUVIEL IM KELLER?

Wir bräuchten da noch einen! Unser Architekt sollte sich eigentlich bei uns melden, jedoch haben wir noch kein Lebenszeichen von ihm. Irgendwie hab ich mir das alles nen bissel anders vorgestellt. Wenn ich schon über zwei Wochen warten muss, um erst mal nen Termin zu vereinbaren, was soll dann erst werden, wenn der unsere Vorstellungen umsetzen soll?!

Würd gern mal irgendwann Nägel mit Köpfen machen, so dass unsere ganzen Vorstellungen auch mal einen Rahmen bekommen.

Schließlich haben wir viele Wünsche, die es zu berücksichtigen gilt.

Neues Garagen-Angebot

Wir haben nun 3 Angebote für eine Fertiggarage aus Beton vorliegen. Alles in allem sind die Preis bis auf wenige 100 € gleich. Was uns die Entscheidung nicht wirklich erleichtert :o( Nichts desto trotz müssen wir aber irgendwann eine entscheidung treffen. Der einzig wirkliche Unterschied sind die Liefergebühren + die Art und Weise des Dachaufbaues. Die einen machen das Dach mit Kiesschüttung, andere wiederrum verschweisen das Dach einfach mit einer Spezialfolie ähnlich der von Schwimmbecken. Die Vor- oder Nachteile sind nicht wirklich nennenswert. Während die Steine laut Aussage des Herstellers UV-Strahlung abhalten und somit die Dachbeschichtung nicht beschädigen können. Sagen die anderen Ihre Spezialfolie sei in der Pflege leichter, da man dieses nur einmal im Jahr abkehren muß. Wie lange diese Folie aber hält, konnte (wollte) mit niemand sagen !? Bei der Steinschüttung hat man noch den Vorteil das man das Dach auch begrünen könnte...

Überweisungsbestätigung....

Endlich !!!! Heute haben wir auf nachfrage eine telefonische Bestätigung bekommen, das das Geld für das Grundstück an die Gemeinde angewiesen wurde. Meine Befürchtungen das sich das alles in die länge zieht, weil das Geld fließen muß bevor eine Grundschuld in das Grundbuch eingetragen werden kann haben sich somit nicht bestätigt. Mir ist also ein großer Stein vom Herzen gefallen. Endlich hat "scheinbar" (schließlich ist das Geld noch nicht bei der Gemeinde) alles auf Anhieb geklappt.

Endlich geht`s weiter!!

Heute hat sich eeeeennnnndddddddlich der Architekt gemeldet. Freu mich so, endlich bekommen unsere Vorstellungen einen Rahmen, grafisch wie auch finanziell. Das wird schön.

Der Architekt hat angedroht, das ganze dauert 3 bis 4 Stunden. Aber lieber Herr Architekt, wir haben doch schon alles geplant, sie müssen es nur noch umsetzen. Das wird ne Sache von ner halben Stunde!!

Da können wir ja jetzt entspannt den Feiertag und das Wochenende angehen.

Unser Häuschen steht...

...zumindest auf dem Papier!

Heute hatten wir den Termin mit dem Architekten. Die angedachten 3-4Stunden haben wir nicht benötigt. Wir wussten jedoch auch schon vorher, was wir wollen und was nicht. Die Planung war somit schnell erledigt.

Ich glaube ich spreche auch für den Herrn Häuslebauer, wenn ich sage, wir haben beide unsere Wünsche erfüllt bekommen und sind voll auf unsere Kosten gekommen.

"Kosten" ist dabei das entscheidende Wort, denn die sind plötzlich noch mal um einen ganzes Stück in die Höhe geschellt. Da ist noch mal ein hübsches Sümmchen zusammengekommen. Wir sind jedoch nicht aus allen Wolken gefallen, denn zum Teil haben wir schon damit gerechnet. Ein Kniestock hatten wir schon eingeplant, den erhöhen wir jetzt jedoch auf 1,20m. Für Dachfensten hatten wir auch schon etwa 800€ geplant.  Gut die kosten noch nen bissel mehr, aber so ist es nun mal. Womit wir jedoch nicht gerechnet haben, dass kleinere Fenster planen einen Aufpreis kostet. Denn auf ausdrücklichen Wunsch des Herrn Häuslebauer gibt es in den Kinderzimmern keine bodentiefen Fenster sondern Standardfenster. Dafür habe ich eine schönere Haustür als Standard. Die Garage wurde so geplant, wie der Herr Häuslebauer es sich gewünscht hat (mit fast gerader Zufahrt) . Zwei Wände wurden anders geplant. Und endlich hat der Kamin seinen Platz gefunden.

Zu den Kosten, werden wir später noch mal kommen, wenn wir die endgültigen Preise haben. Wir haben sie zwar gesagt bekommen, aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht mehr so genau, was wieviel gekostet hat. Wunschtechnisch gesehen, würde ich behaupten, habe ich noch einen gut...

Martin sieht das glaube ich ganz anders...

Der Architekt hat gesagt, dass er bis Ende der Woche die Pläne fertig haben will, so dass er sie bis spätestens Ende nächste Woche zurück hat. Toller Mensch und so arbeitswütig, ich glaub das gefällt mir *grins*