Start 2010

2010

Wir bauen ein Haus

Die Idee ein Haus zu bauen haben wir nun schon eine Weile, nun ist es endlich soweit !!! Wir haben uns jetzt dazu entschlossen das Abenteuer Hausbau zu wagen. In den letzten Monaten haben wir eine Menge über Bau eines Eigenheimes gelesen... Am meisten imponiert haben uns "sehr" viele Bau-Blogs von anderen Häuslebauern, welche die Zeit gefunden haben Ihren Baufortschritt Freunden, Bekannten oder auch einfach nur Wissbegierigen wie uns für die Nachwelt fest zu halten. Und deshalb haben auch wir uns dazu entschlossen zum Blogger zu mutieren...

 

Grundstück Reserviert

Nach wochenlanger Internet-Recherche haben wir nun endlich ein tolles Grundstück für unser Häuschen gefunden. Und das war gar nciht so einfach schließlich sollte es vielen Ansprüchen genügen und dennoch nicht unser gesetztes Limit übersteigen. Heute haben wir es endlich reserviert...

Es ist ein 560 m² groß.

 

Massa wird's

Dass es ein Fertighaus werden soll, war uns schnell klar, aber welchen Bauträger sollen wir nehmen ?! Die Pro- und Kontraliste ergab ein Massa-Ausbauhaus ! Und so haben wir heut mal so eben einen Vertrag über 137.939,- € unterzeichnet! Das heißt sparen sparen sparen...

Ups!...Ganz schön viel Geld...

 

Finanzierungsangebote eingeholt

Heute hatten wir die ersten Finanzierungsgespräche bei der BHW und der Interhyp, wobei letzteres ein Baufinanzierungs-Vermittler ist. Der Vorteil daran ist, das man nur einmal ein Gespräch mit einen Vermittler hat, und dann bis zu 250 Banken für uns verglichen werden. Noch besser ist, das wir in der Nähe direkt eine Zweigstelle haben und somit alles persönlich klären können.

Fazit unseres ersten Finanzierungstages:

Unser Budget und die derzeit günstigen Zinsen von ca. 3,6 % lassen eine Finanzierung auf jeden Fall zu, das klingt doch schonmal nicht schlecht !!! Das Angebot der BHW scheint auf den ersten Blick bisher das beste zu sein. Aber von der Interhyp bekommen wir das Angebot erst in den nächsten Tagen per eMail... warten wir es mal ab...

Achja, ich habe doch glatt vergessen, das wir noch ein Angebot von unseren Wüstenrot-Berater bekommen. Wo wir beide derzeit schon Wohn-Riester-Verträge haben.

Grundstückskauf bestätigt

Nachdem wir heute nach dem ersten Zahlen gesehen haben, das wir unser bevorstehenden Hausbau auch finanziell stemmen können. Haben wir eben bei der Sparkasse angerufen. Um den Grundstückskauf zu bestätigen. Sie wollen uns in den nächsten Tagen eine Ankaufs-Erklärung zuschicken, welche wir dann umgehend zurück senden müssen. Nicht das uns noch jemand anderes das Grundstück vor der Nase wegschnappt. Wo kommen wir da denn hin !? wär ja noch schöner...

Ankaufserklärung unterzeichnet

Heute waren wir bei der Sparkasse und haben unsere Ankaufserklärung für das Grundstück abgegeben. Jetzt kann uns in den nächsten 4 Wochen niemand mehr das Grundstück streitig machen. Morgen dann haben wir einen Termin bei unseren Finanzierungsberater um die Darlehens-Anträge zu stellen...

Die Angebote, die wir uns eingeholt haben, waren alle nicht schlecht. Wir haben uns entschieden.

 

Darlehens Anträge eingereicht

So, heute waren wir wieder bei unseren Finanzierungsberater. Nach langen Beraten und Rechnen, sind wir am Ende auf einen gemeinsamen Nenner gekommen. Und so steht nun endlich unser Finanzierungsplan ganz fest auf einen kleinen Stück Durchschlagspapier... Ja, richtig unvorstellbar, das alles steht auf einer A4 Seite... nagut, das ist ja auch "nur" der Antrag. Zusammengefasst handelt es sich nun um vier Darlehen, die sich wie folgt aufteilen:

KFW-Darlehen aus dem Wohnbauprogramm Nr. 124

Zwei Wohn-Riester Förder Darlehen

Ein normales Bauspardarlehen