Start Juni 2012

Juni 2012

Solaranlage läuft :o)

Endlich mal wieder gute Nachrichten... die Solaranlage ist am Netz und speist nun fleißig Strom ein. Natürlich beziehen wir auch selbst Strom von der Anlage, so das wir Zeitweise unseren erzeugten Strom auch selbst verwenden ;) Am ersten Tag brachte die Anlage gleich mal 21kw !!!

Der Putz ist auch am Haus dran... auch wenn da ja bekanntlich noch einiges zu klären ist. Die eMail mit den Bildern des Schadens ist an Massa raus und nun warten wir auf eine Reaktion. Wir haben aber schon anmerken lassen das wir die Schlußrate auf keinen Fall bezahlen werden bis der Schaden behoben wurde. Aber das Haus sieht auf jedenfall wieder ein Stück schöner aus :o)

Und damit es auch drinnen wieder wohnlicher wird, haben wir heute die Möbel für das Wohnzimmer abgeholt. Frau Häuslebauer ist auch schon fleißig dabei den TV-Schrank auf zu bauen...

Heute kam auch die neue Spüle für die Küche. Nachdem die Alte beim Einbau gerissen ist. Haben wir diese wieder zurückgeschickt. Und auch wenn ich gedacht habe die nehmen das teil nie wieder zurück. Frau Häuslebauer hatte recht behalten. Sie ist da ! Vielen Dank an den Online Shop für diese problemlose Umtausch-Aktion ;) Sowas funktioniert "leider" nicht immer so Problemlos.

 

Warten auf Ergebnisse...

...so schnell ist mal wieder eine Woche um. Unser Haus ist jetzt seit fast zwei Wochen verputzt, der Schaden schon über zwei Wochen gemeldet! Alles was bisher von Massa kam war, dass wir eine E-Mail schicken sollen. Eine Reaktion gab es jedoch nicht.

Ich habe langsam auch keine Geduld mehr, ständig der Massa-Kundenbetreuerin hinterher zu telefonieren! Auf die letzte Rückruf-Bitte ist bis heute noch nichts passiert.

Bis dato hat sie wenigstens noch am gleiche oder nächsten Tag zurückgerufen. An dieser Stelle möchte ich noch einmal erwähnen, dass ich in über 1,5Jahren diese Kundenbetreuerin nie persönlich erreicht hab!!!!

Die Verputzarbeiten sind übrigens sehr drittklassig, wie ich beim anschließenden Fenster putzen festgestellt hab! Teilweise fehlen Stellen zum Fensterrahmen hin, die sind so breit wie ein Finger und sind auch genauso lang!!

Im Haus selbst geht es insgesamt um einiges langsamer voran. Wir arbeiten nicht mehr Tag für Tag bis spät in die Nacht, sondern beginnen langsam wieder unser soziales Leben. Und wenn wir dann "nach Hause" kommen kontrolliert Herr Häuslebauer erst mal seine Firma und deren Erträge.

Anruf von Massa

Nach dem letzten Eintrag hat sich auf unserer *Baustelle* nichts getan, bei Massa dagegen schon. Vielleicht lag das ja am Beitrag, vielleicht hat dies andere Hintergründe, keine Ahnung!
Auf jeden Fall rief unsere Kundenbetreuerin von sich aus an und teilte uns den Stand der Dinge mit. Es wird noch etwas dauern, bis wir einen Haken dahinter machen können, aber das ist ja mal nett, das wir auch informiert werden.

Was lernen wir daraus, Bautagebuch schreiben lohnt sich! Und dem Ärger Luft machen auch!

Ich habe heut frei und werde mich ans Verstauen der Deko auf dem Dachboden machen, dafür habe ich ein tolles System aus einem schwedischen Möbelhaus erhalten.

Danke Herr Häuslebauer

Außenputz nachgebessert!

Heut hatten wir erneut das Vergnügen mit den Hausverputzern, diese besserten die beanstandeten Stellen am Putz nach. Gut das Ergebnis jetzt ist etwas besser, gut ist jedoch anders. Vielleicht sind unsere Erwartungshaltungen da einfach zu hoch.

Aber auch Herr Häuslebauer und ich waren nicht ganz untätig. Wir haben uns an die Rechnungen gewagt! Ein ganzer Tag ist dafür draufgegangen. Das Ergebnis neben den zwei qualmenden Köpfen, dass wir ganz schön viel Geld ausgegeben haben im letzten Jahr und auch draufgezahlt haben. Es ist echt faszinierend wie lauter kleine Minibeträge unterm Strich mal schnell 1000€ ergeben. Wir werden die genauen Kosten auch in Kürze reinstellen, sobald Herr Häuslebauer das ganze in den Computer getippt hat.